Klinische und Instrumentelle Funktionsdiagnostik - Funktionstherapie

Diagnose & Therapie - Kiefergelenkserkrankungen - Funktionsanalyse

 

Mehr als zwei Drittel der Erwachsenen in Deutschland leiden unter chronischen Schmerzen wie etwa Migräne, Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Halswirbelblockaden, Schwindel, Tinnitus. Doch wer weiß schon, dass etwa jeder zweite dieser Leidensfälle mit einem falschen Biss zusammenhängt?

Was ist eine Kaufunktionsstörung bzw. CMD?
Eine Kaufunktionsstörung (Craniomandibuläre Dysfunktion, CMD) liegt vor, wenn die Bissflächen der Zähne nicht richtig aufeinander passen. Das kann bei entsprechender Veranlagung eine Kettenreaktion auslösen: Über die sensiblen Nervenbahnen werden die Signale von Kiefergelenken und Zähnen an das zentrale Nervensystem weitergeleitet und bewirken so die unterschiedlichsten neurophysiologischen Reaktionen. Studien zufolge haben bis zu 45 Prozent der Deutschen chronische Schmerzen wegen einer Fehlstellung ihres Bisses.

Wie wird eine zuverlässige Diagnose erstellt?
Besteht bei Ihnen der Verdacht auf eine Funktionsstörung (CMD), klären wir Sie in einem Beratungsgespräch zunächst über die Möglichkeiten der Funktionsanalyse und der Funktionstherapie auf. Unterstützend setzen wir wissenschaftlich anerkannte Systeme ein, die bei der exakten Diagnose und unserer Therapieplanung helfen. Erst dann beginnt die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Therapie.

Welche Erfolgsaussichten bestehen mit einer Funktionstherapie?
Durch die Korrektur des Bisses (statische und dynamische Okklusion) lassen sich die chronischen Schmerzen meist deutlich reduzieren. In seiner Praxis hat Dr. Jürgen Tobias anhand von Patientenfällen nachgewiesen, dass sich die Symptome bei den Behandelten um durchschnittlich 70 Prozent gebessert haben. Ein weiteres Plus der Funktionstherapie: Sie beugt der Abnutzung einzelner Zähne oder des Zahnersatzes vor, die durch eine Überlastung entstehen kann.

Woran erkenne ich einen Spezialisten für Funktionsanalyse und Funktionstherapie?

Die Funktionslehre ist Bestandteil der zahnärztlichen Ausbildung. Allerdings werden während des allgemeinen Studiums nur Grundbegriffe vermittelt. Für die gezielte Diagnose und Therapie von Funktionsstörungen reicht dieses Basiswissen nicht aus. Angesichts der Vielfalt und Komplexität der möglichen Befunde sind eine umfangreiche, gezielte Ausbildung und langjährige Erfahrung unverzichtbar.


Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie: www.dgfdt.de
Deutsches Institut für Funktionsdiagnostik und - therapie: www.das-deutsche-institut.de

Weitere Informationen: Moderner Zahnersatz | Zahnersatz für Senioren

Zahnarztpraxis
Dr. Jürgen Tobias
 
Am Bahndamm 10
73529 Schwäbisch Gmünd
 
Telefon: 07171 - 47 61
Telefax: 07171 - 4 46 36
 
E-Mail: praxis@zahnarzt-tobias.de
 
Sprechzeiten
Mo
7:30 - 12:30 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Di
7:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:30 Uhr
Mi
7:00 - 12:00 Uhr
---
Do
7:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Fr
7:00 - 12:00 Uhr
---
Home | Impressum | Datenschutz